Gustoni Kaffee Naturland zertifiziert

Die Gustoni-Kaffees werden nach den Richtlinien des Bio-Anbauverbandes Naturland erzeugt, der für einen fairen und nachhaltigen Ökolandbau steht. Für Naturland gehören ökologischer Landbau und fairer Handel zusammen. Nur in dieser Kombination kann der ökologische Anbau die Existenz von Bauern und ihrer Familien – vor allem in den Ländern des Südens – sichern. Naturland ist als Anbauverband international aktiv und fördert den Ökolandbau weltweit. Für viele Kleinbauern ist die ökologische Landwirtschaft oft die einzige Chance, ihre Existenz langfristig zu sichern. Zudem kann Naturland durch sein internationales Engagement die nachhaltige Bewirtschaftung fragiler Öko-Systeme sichern.

Seit 2005 verfügt Naturland über spezielle Sozialrichtlinien. Diese Richtlinien geben detaillierte Vorgaben zu Arbeitsbedingungen und sozialer Absicherung aller Arbeiter. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz gelegt. Die Richtlinien enthalten auch klare Vorgaben für die Arbeit von Kindern. Seit es diese Richtlinien gibt, werden im Rahmen der Öko-Zertifizierung der soziale Umgang mit den Menschen und die Arbeitsbedingungen kontrolliert, unter denen Bio-Lebensmittel erzeugt und verarbeitet werden.